Das sportliche Aushängeschild und der ganze Stolz des SC Herzogsreut:

Nachwuchs-Skitalent und Olympiasieger Jonas Stockinger (geb.: 07.10.1999)

 

Prinz Haakon von Norwegen, Lucia Rispler (SV Casino Kleinwalsertal), JONAS STOCKINGER (SC Herzogsreut)

 

Quelle: DOSB

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über seinen bisherigen sportlichen Werdegang

 

2007/ 2008:   

erste Kinder-Punkterennen im Skiverband Bayerwald mit Teilnahme an der Regionalen Rennserie, dem sog. Sparkassenkindercup (3. Platz in der Gesamtwertung)

 

2008/ 2009:   

Beginn des Ski-Trainings und Aufnahme im Stützpunkt Mitterdorf (Skiverband Bayerwald); 1. Platz in der Gesamtwertung des Sparkassenkindercups

 

2009/ 2010:   

Saisonergebnis: erneut 1. Platz beim Sparkassenkindercup

 

2010/ 2011:   

Wechsel und Aufnahme in die Schülermannschaft Arber (Skiverband Bayerwald); Fixplatz im Deutschen Schülercup (sog. „Bundesliga“), bei dem nur die 45 bestplatzierten Schüler nach DSV-Punkteliste startberechtigt sind

 

2011/ 2012:   

1. Platz im Parallelslalom U14 bei den Deutschen Schülermeisterschaften (Oberjoch); 4. Platz in der Gesamtwertung beim Deutschen Schülercup

 

2012/ 2013:   

1. Platz im Slalom U14 (Deutscher Schülermeister) am Gudiberg, Garmisch; in dieser Saison insgesamt 5 Stockerl-Plätze beim Deutschen Schülercup; erneut 4. Platz in der Gesamtwertung

 


2013/ 2014:   

1. Platz im Riesenslalom (Deutscher Schülermeister) in Seefeld/ AUT; insgesamt wieder 5 Stockerl-Plätze beim Deutschen Schülercup und 1. Platz im Riesenslalom beim Schülercup-Finale in Fügen; Nominierung durch den DSV für internationale Rennen in Italien und Slowenien (2. Platz im Riesenslalom in Skofja Loka); Bayerwaldmeister im Slalom und Riesenslalom

 

2014/ 2015:   

1. Platz im Slalom (Deutscher Schülermeister) am Sudelfeld, Bayerisch Zell; Sieger in der Gesamtwertung des Deutschen Schülercups (4 x 1. Platz, 6 x 2. Platz, 1 x 4. Platz bei DSC-Rennen); Nominierung für internationale Rennen

 

2015/ 2016:   

Aufnahme in den Kader des Deutschen Skiverbandes (Lehrgangsgruppe LGII) D/ C-Kader; 3. Platz im Slalom U18 in Pfelders/ Italien beim Nationalen Jugendrennen.

1. Platz im Slalom U18 (Bayrischer Jugendmeister) und 3. Platz im internationalen Rennen (beide jeweils in Kühtai)

Gold bei Jugend-Olympia in der Disziplin Parallel Mixed Team Event (Lillehammer, Norwegen)